Drucken

Israel

Israel

Israel
Stamps Israel

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
Artikel-Nr.: BM-IL-Lot3
Briefmarken-Lot aus Israel
gestempelt
Du erhälst die abgebildeten Briefmarken eingetütet in einem Briefumschlag.
Anzahl der Marken: 31 Stk
6,17 € *
Versandgewicht: 0,02 kg
Artikel-Nr.: BM-IL-M-109-S1
unvollständiger Satz.
20. Jahrestag der Jugendeinwanderung
Nr. (Michel): 108 - 109
Jahr: 10. Mai 1955
Werte: 5, 10 Pr
Anzahl der Marken: 2 Stk
ab 1,03 € *
Versandgewicht: 0,02 kg
Artikel-Nr.: BM-IL-M-130-S1
unvollständiger Satz.
Freimarken: Emblem der 12 Stämme von Israel
Nr. (Michel): 119-130
Jahr: 08. Nov. 1955
Werte: 12, 20, 30, 50, 60, 80, 100, 120, 200, 250 Pr
Anzahl der Marken: 10 Stk
ab 3,60 € *
Versandgewicht: 0,02 kg
Artikel-Nr.: BM-IL-M-232-S1
unvollständiger Satz.
Freimarken: Tierkreiszeichen
Nr. (Michel): 224 - 232
Jahr: 27. Febr. 1961
Werte: 1, 2, 6, 7, 8, 10, 12 und 20 A
Anzahl der Marken: 8 Stk
ab 2,57 € *
Versandgewicht: 0,02 kg
Artikel-Nr.: BM-IL-M-235-S1
unvollständiger Satz.
Freimarken: Tierkreiszeichen
Nr. (Michel): 233-235
Jahr: 27. Febr. 1961
Werte: 25, 32, 50 A
Anzahl der Marken: 3 Stk
ab 2,06 € *
Versandgewicht: 0,02 kg
Artikel-Nr.: BM-IL-M-251-S1
vollständiger Satz.
Freimarken: Tierkreiszeichen
Nr. (Michel): 249 - 251
Jahr: 18. März 1962
Werte: 0.03, 0.05, 0.30
Anzahl der Marken: 3 Stk
ab 2,06 € *
Versandgewicht: 0,02 kg
Artikel-Nr.: BM-IL-M-310-S1
unvollständiger Satz.
Jüdisches Neujahrfest 1964
Nr. (Michel): 309-310
Jahr: 05. Aug. 1964
Werte: 8, 35 A
Anzahl der Marken: 2 Stk
ab 2,06 € *
Versandgewicht: 0,02 kg
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Geschichte, history, histoire, געשיכטע

Geschichte, history, histoire, געשיכטע

Israel wird nach biblischer Überlieferung etwa 1000 v. Chr. als Königreich von David gegründet. Die Assyrer erobern 722 v. Chr. die nördliche Hälfte und 587 v. Chr. die Babylonier das Südreich Juda. Das Land wird in weiterer Folge Teil des Perserreichs und dann des Reiches von Alexander dem Großen.
63 v. Chr. beginnt die Zeit der römischen Oberherrschaft. Die Römer gliedern das in Palestina gelegene Gebiet in zwei Provinzen auf: Syria im Norden, Judäa im Süden.
Von 636 bis 1099 folgt die arabische Herrschaft. Seit dieser Zeit wird Palästina mehrheitlich von Arabern bewohnt. Die Kreuzfahrer regieren von 1099 bis 1291 das Land unter dem Namen „Lateinisches Königreich Jerusalem“. Es folgen die Mamluken von 1291 bis 1517 und dann die Osmanische Herrschaft von 1517 bis 1918.
Durch den Sieg der Briten im Ersten Weltkrieg wird 1917 die osmanische Herrschaft beendet.
In Folge entstanden später das heutige Israel und Jordanien, der Gazastreifen und das Westjordanland. 1923 wurde das Emirat Transjordanien abgetrennt, welches 1946 unabhängiges Königreich wurde. Das heutige Israel und die palestinänsichen Gebiete erstreckten sich bis 1948 nur noch zwischen Jordan und dem Mittelmeer.
Nach dem zweiten Weltkrieg folgte auf britische und amerikanische Intervention eine europaweite Massenumsiedlung jüdischer Bürger auf dem Gebiet des heutigen Israels.
Seit über 2000 Jahren lebten jüdische und arabische Brüder friedvoll neben und miteinander. Die Massen der neuen jüdischen Einwanderer und der Ausruf des unabhängigen Israelischen Staates 1948 führte zu zahllose andauernde Kriege zwischen der einfachen arabischen und der modernst gerüsteten britisch-amerikanisch-israelischen Allianz.
Die Folge sind stets weitere Landgewinne Israels mit weiteren unsinnigen Einwanderungswellen pseudojüdischer Einwanderer, meist aus der 3. Welt, denen Heim und Wohlstand versprochen wird.
Besorgniserregend ist dieser sinnlose, nicht endend wollende, brutale, menschenverachtende Krieg, der in erster Linie beidseitig von einflussreichen, ausländischen, religiösen Fanatikern geschürt und geführt wird.